Skip to content

Das tut Europa, wenn es um Schwarzarbeit geht

Event date: 12/03/2019

Acquisition options:

Shotlist content:

Ob in Hotels, Privatwohnungen oder auf Baustellen: Wer seine Arbeit nicht offiziell anmeldet, ist ein Schwarzarbeiter. Schlechte Bezahlung, keine Jobsicherheit und kein Zugang zu Kinderbetreuung sind nur ein Bruchteil der Probleme, die Schwarzarbeiter häufig haben. Dagegen will die EU etwas tun – und zwar so:

Managing cookies on Parliament's website

This site uses cookies. By accepting cookies you can optimise your browsing experience.

More