Skip to content

Parlament unterzeichnet Textilvereinbarung mit Usbekistan nach Fortschritten im Bereich der Kinderarbeit

Datum der Veranstaltung: 14/12/2016

Verfügbarkeit

Die Mitglieder des Europaparlaments geben nach einem fünfjährigen Stillstand ihre Zustimmung zu einem Handelsvertrag für Textilien mit Usbekistan. 2011 war der Vertrag wegen Befürchtungen, es gebe Kinderarbeit und Zwangsarbeit in dem zentralasiatischen Land, auf Eis gelegt worden.

Verwendung von Cookies auf der Website des Europäischen Parlaments

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.

Mehr