Skip to content

Medizinprodukte: Strengere Vorschriften für Europa

Datum der Veranstaltung: 04/04/2017

Verfügbarkeit

Das gefährliche Gel, das der französische Hersteller von Brustimplantaten PIP für seine Produkte verwendete, ist ein Beispiel für die jüngsten Skandale rund um Medizinprodukte. Das Europäische Parlament verlangt eine genauere Kontrolle der Branche. Ein neues Gesetz erlässt strengere Vorschriften und stärkt die Innovationskraft. In-vitro-Diagnostika sorgen für eine bessere Behandlung und Gesundheit der EU-Bürger.

Verwendung von Cookies auf der Website des Europäischen Parlaments

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.

Mehr