Skip to content

„Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“ gewinnt LUX-Filmpreis 2019

Datum der Veranstaltung: 27/11/2019

Verfügbarkeit

„Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“ von Teona Mitevska ist der Gewinner des LUX-Filmpreises 2019. Der Film handelt von einer Frau, die sich buchstäblich in die Männerwelt stürzt — und was danach passiert. Er spielt im christlich-orthodoxen Nordmazedonien und befasst sich mit den Themen Religion, Frauenrechte und Bedeutung von Tradition.

Verwendung von Cookies auf der Website des Europäischen Parlaments

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.

Mehr